17.10.2022 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Neustadt WN

SPD Kreistagsfraktion besichtigt Wohnprojekt Landkreissiedlungswerk

 
Kreistagsfraktion bei Besichtigung des Wohnprojekts Landkreissiedlungswerk, eig

Grafenwöhr. (eig) Das barrierefreie Wohnquartier des Landkreissiedlungswerkes in der Friedrich-Ludwig-Jahnstraße wurde von der SPD Kreistagsfraktion in Augenschein genommen. „Über ein derartiges Wohnprojekt könne sich die Stadt glücklich schätzen“ so Fraktionsvorsitzender Günter Stich. Lob gab es seitens der gesamten Fraktion auch für die Verantwortlichen im Landkreissiedlungswerk.

Bürgermeister Edgar Knobloch erläuterte zusammen mit Projektsteuerer Alois Vollath und Siedlungswerk Geschäftsführer Dominik Bäuml der SPD Fraktion das Projekt, die Entstehung und Finanzierung. Zwei Wohnungen konnten in Augenschein genommen werden. Die Bezugsfertigkeit der insgesamt 18 Wohnungen von 50 bis 100 Quadratmetern Wohnfläche, allesamt mit Balkon bzw. Terasse soll zum 1.1.2023 erfolgen. Interessant die Ausführungen des rund 4,5 Millionen Projektes von Projektsteuerer Vollath über die Errichtung in Holzbauweise und die Barrierefreiheit.

Das Landkreissiedlungswerk habe zusammen mit dem Bauprojekt derzeit in Neustadt a.d. Waldnaab damit nun 71 neu erstellte barrierefreie Wohnungen in ihren insgesamt 663 Wohnen so Bürgermeister Knobloch in seiner Eigenschaft als Vorstandsmitglied des Landkreissiedlungswerkes. Die Finanzierung des Wohnquartieres wurde über das Bayerische Wohnungsbauprogramm EOF gesichert und über KfW Mittel im Zuge des KfW 55 Energieeffizienzstandarts ergänzt.

 

17.10.2022 in Kreisvorstand von SPD Kreisverband Neustadt WN

KreisSPD lehnt Privatisierung der Klinikenlabore ab

 

In der vergangenen Vorstandssitzung der KreisSPD Neustadt a. d. Waldnaab diskutierten die Genoss*innen lange und intensiv über eine mögliche Privatisierung der Labore der Kliniken Nordoberpfalz. Dabei wurde schnell klar: Für die Kreisvorstandschaft ist die Privatisierung die Büchse der Pandora.

Zu Beginn der Sitzung bat die Kreisvorsitzende Nicole Bäumler um die Zustimmung zur Erweiterung der Tagesordnung, um einem brisanten Thema in der Sitzung genügend Raum einzuräumen: die mögliche Privatisierung der Labore der Kliniken Nordoberpfalz. Lange und intensiv diskutierten die Genoss*innen schließlich, nachdem die Kreisvorsitzende den Tagesordnungspunkt aufgerufen und kurz die bisherige Berichterstattung zum Thema dargestellt hatte.

Der Grundtenor wurde schnell deutlich: Die Genoss*innen sagen Nein zur Privatisierung der Labore der Klinken Nordoberpfalz. Privatisierungen haben im Gesundheitswesen nichts zu suchen. Die Kliniken Nordoberpfalz müssen in öffentlicher Hand bleiben – und zwar komplett. Macht man jetzt den ersten Schritt der Privatisierung der Labore, öffnet man damit die Büchse der Pandora. Die Hemmschwelle zur Privatisierung weiterer Teilbereiche oder im schlimmsten Fall der ganzen Kliniken Nordoberpfalz wäre damit überschritten. Die KreisSPD Neustadt a. d. Waldnaab steht solidarisch an der Seite der Belegschaft und kritisiert die bisherige intransparente Vorgehensweise des Vorstands.

 

11.10.2022 in Kreisvorstand von SPD Kreisverband Neustadt WN

Jahresempfang mit Christine Lambrecht

 

Zum traditionellen Jahresempfang der SPD im Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab konnten wir dieses Jahr die Ministerin der Verteidigung, Christine Lambrecht, gewinnen.

Der Kreisverband lädt herzlich ein, am Freitag, den 28. Oktober 2022 um 14.30 Uhr in der Stadthalle Neustadt a.d. Waldnaab mit dabei zu sein.

 

21.07.2022 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Neustadt WN

Pflege und Leben im Alter: SPD Kreistagsfraktion informiert sich über ALIA

 

Püchersreuth. (eig) Unsere Gesellschaft wird immer älter. Nicht nur die Corona Pandemie hat Defizite im Pflegebereich aufgezeigt. Ein Grund für die Kreistagsfraktion das Thema „Pflege“ zu beleuchten. Als Gast konnte Fraktionsvorsitzender Günter Stich hierzu Dr. David Rester von der LUCE Stiftung Weiherhammer begrüßen, der das Modellprojekt „Agil leben im Alter – ALIA – vorstellte.

Dr. Rester hielt eingangs fest, dass ALIA modellhaft sein soll. Im Hinblick auf die Aufgabe „Sorgende Gemeinde“ ging der Referent auf die Mitverantwortung der Kommunen ein. Die Familienangehören stellen grundsätzlich den größten Pflegedienst Deutschlands dar so seine Feststellungen. Zudem sei erwiesen, dass Menschen in jedem Alter in der Lage seien zu lernen und ein Hilfebedarf sei grundsätzlich erstmals kein Pflegebedarf.

„Wo kommen die ganzen Fachkräfte für die notwendigen Pflegedienste her“ so die Frage von Kreisrat Peter Lehr. Dr. Rester versuchte die Probleme im Pflegedienst, beginnend von der Ausbildung bis hin zur Berufsausübung zu beleuchten. Als Erfolgsmodell bezeichnete er die Organisation des Pflegedienstes in den Niederlanden.

Ein weiterer Diskussionspunkt ging um den Bereich der „Demenzerkrankungen“ das Dr. Rester ebenfalls als ein sehr schwieriges Thema bezeichnete. Das geplante Modellprojekt ALIA in Weiherhammer der LUCE Stiftung könne hier aus Hilfsmöglichkeiten aufzeigen. Allerdings sei hier im Projekt leider auch ein zeitlicher Verzug zu verzeichnen.

 

01.07.2022 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Neustadt WN

SPD Kreistagsfraktion beeindruckt von kommunalen Projekten in Eslarn

 
Bild: Kreistagsfraktion im "Biererlebnis Kommunbrauhaus" in Eslarn, eig

Eslarn. (eig) Im „Biererlebnis Kommunbrauhaus“ tagte die SPD Kreistagsfraktion und war beindruckt von den kommunalen Projekten, die Bürgermeister Reiner Gäbl seinen Fraktion vorstellen konnte. MdB Uli Grötsch sprach von einer „großen Wirkung auch für die Region“.

Der Bürgermeister konnte im Detail den Ausbau der Kreisstraße „Brennerstraße“ aufzeigen bei der derzeit in Infrastrukturarbeiten laufen. Weiter ging es zu den Planungen des Gästehauses im ehemaligen Schulhaus mit dem Einbau von Funktionsräumen und barrierefreien Wohnungen. Fünf Stellplätze sollen im neuen Feuerwehrgerätehaus entstehen und der Einstieg in den Neubau einer Kläranlage soll erfolgen. Zusammen mit den Planungen der Spiel- und Badelandschaft als LEADER Projekt und dem Erlebnispark Stückberg insgesamt 16,5 Millionen Euro an kommunalen Investitionen. Beeindruckt zeigte sich die gesamte Fraktion und auch die Kollegen Bürgermeister der SPD. Fraktionsvorsitzender Günter Stich sprach Reiner Gäbl hier einen Dank für den Einblick in die kommunalen Projekte aus und wünschte eine erfolgreiche Umsetzung.

Informationen gab es zur Reihe der Entwicklung der Digitalisierungs- und Kreisentwicklungsstrategie und vom Planungsausschuss des Regionalen Planungsverbandes. MdB Uli Grötsch ging in einem kurzen Statement auf die Bundespolitik ein, die vom Ukrainekonflikt überschattet werde und SPD Kreisvorsitzende Nicole Bäumler berichtete der Kreistagsfraktion von den Vorbereitungen für die Landtags- und Bezirkswahlen.

Als „wohltuend“ wurden seitens der SPD Fraktion die Veröffentlichungen und die Aussagen bezüglich eines Radwegeanschlusses von Theisseil nach Weiden von Kreisrat Udo Greim bezeichnet. Er verweist auf die Eingaben der SPD Fraktion sowohl an die Stadt Weiden wie auch an den Landkreis hier eine Verbesserung zu erreichen.

 

05.06.2022 in Kreisvorstand von SPD Kreisverband Neustadt WN

Ein sehr guter Tag für die Sozialdemokratie im Landkreis NEW

 

Die Marktgemeinde Floß ist eine Hochburg der Sozialdemokratie in unserem Landkreis. Bereits seit 50 Jahren lenken Sozialdemokraten erfolgreich die Geschicke im Floßer Rathaus.

1972 wurde Fred Lehner von der Bevölkerung ins Rathaus gewählt. Unglaubliche 30 Jahre lang blieb er Bürgermeister in Floß. 2002 übernahm dann Genosse Günter Stich für 18 Jahre das Ruder. Und seit 2020 ist nun Robert Lindner Oberhaupt der Marktgemeinde.

Um diese Erfolgsgeschichte der SPD gebührend zu feiern, kam sogar der SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert nach Floß. Er hielt die Festrede beim Festakt im Rathaus.

 

24.05.2022 in Kreisvorstand von SPD Kreisverband Neustadt WN

Voller Einsatz für die SPD

 

Bei der Jahreshauptersammlung der SPD Weiherhammer wurden zahlreiche Mitglieder für ihre lange Mitgliedschaft in der SPD geehrt. Auch die OV-Vorsitzende Johanna Krauß war unter den Jubilar*innen.

Johanna hat seit Jahren viele weitere Ämter innerhalb der SPD inne, u. a. managt sie seit fast zehn Jahren als Kassierin die Finanzen der KreisSPD. Und so ließ es sich unsere Kreisvorsitzende Nicole Bäumler natürlich nicht nehmen, Johanna bei der Jahreshauptversammlung in Weiherhammer persönlich zu ihrem Jubiläum zu gratulieren und ihr zugleich für ihre engagierte und zuverlässige Arbeit für die Sozialdemokratie DANKE zu sagen.

 

12.05.2022 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Neustadt WN

Geflüchtete sind in Neustadt willkommen

 

Im Lokal der Kleintierzüchter in Schirmitz tagte die SPD Kreistagsfraktion. SPD Kreisvorsitzende Nicole Bäumler konnte hier auch von der Sitzung der SPD Kreisvorstandschaft am 03.05.20022 sowie des SPD Unterbezirksvorstandes am 07.05.2022 berichten.

 

12.05.2022 in Kreisvorstand von SPD Kreisverband Neustadt WN

Fast ein halbes Jahrhundert SPD-Sitzungen dokumentiert

 
M.Sauer. Oskar Schwarz übergibt nach 45 Jahren die letzten Dokumente an die SPD-Kreisvorsitzende Nicole Bäumler.

Mehr als vier Jahrzehnte lang protokollierte Oskar Schwarz als Schriftführer akribisch die Sitzungen und Veranstaltungen der Neustädter KreisSPD. Nun übergab er einen Teil dieser Dokumente und zahlreiche Zeitungsausschnitte, die er über Jahrzehnte zusammengetragen hatte, der SPD-Kreisvorsitzenden Nicole Bäumler.

 

12.05.2022 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Neustadt WN

Ostersitzung 2022 der SPD-Kreistagsfraktion in Eschenbach

 

Genossen zu Gast im Taubnschusterhaus

Auf Vermittlung von Kreisrat Thomas Ott reisten die Kreisräte der SPD im Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab am 11.04.2022 nach Eschenbach und waren dort Gast im „Taubnschusterhaus“, dem Ort für Heimat, Kultur und Zoigl in der Altstadt der Rußweiherstadt.

 

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

SPD Bayern News

von: Florian von Brunn | Fraktionsvorsitzender Florian von Brunn: Wer in diesem Land kanzlertauglich sein will, der muss das Allgemeinwohl gegen Einzelinteressen durchsetzen können - Fraktionsvize Holger …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Eine Fehlgeburt ist in den meisten Fällen körperlich und seelisch traumatisch - Schätzungen zufolge enden etwa 10 bis 20 Prozent der bestätigten Schwangerschaften in einer …

von: Maria Noichl | Die SPD-Europaabgeordnete Maria Noichl ist auch in der neuen Legislaturperiode wieder Mitglied des Europäischen Parlaments. Zum dritten Mal wurde die Rosenheimerin in das …

von: Florian von Brunn | 20 Jahre und mehr: SPD-Anfrage deckt enorme Zeitverzögerung beim Flutpolderbau auf - Fraktionschef Florian von Brunn: "Das gefährdet Menschenleben - neues Tempo beim …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | 20 Jahre und mehr: SPD-Anfrage deckt enorme Zeitverzögerung beim Flutpolderbau auf - Fraktionschef Florian von Brunn: "Das gefährdet Menschenleben - neues Tempo beim …

07.06.2024 13:28
Die SPD-Woche im Landtag.
von: BayernSPD Landtagsfraktion | Diese Woche zu den Soforthilfen für die Betroffenen des Hochwassers und den Haushaltsberatungen im Bayerischen Landtag …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Mit dem Startchancen-Programm des Bundes werden besonders förderbedürftige Schulen unterstützt. Aus Sicht der SPD-Bildungspolitikerinnen wird das Förderprogramm in Bayern …

von: Florian von Brunn | Fraktionschef von Brunn und Umweltexpertin Rasehorn: Öffentlichkeit und der Landtag sollten möglichst schnell über Schäden und mögliche Konsequenzen aus dem Hochwasser informiert …

von: Florian von Brunn | Fraktionschef Florian von Brunn: Großer Dank an Rettungskräfte und Feuerwehrleute - Klare Kante im Hochwasserschutz: Politik darf nicht zum Erfüllungsgehilfen von "Woanders gerne, …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Fraktionschef Florian von Brunn: Großer Dank an Rettungskräfte und Feuerwehrleute - Klare Kante im Hochwasserschutz: Politik darf nicht zum Erfüllungsgehilfen von "Woanders gerne, …

Admin

Adminzugang

Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis