Leserbrief - Schlechtestes CSU-Ergebnis aller Zeiten in Leuchtenberg

Veröffentlicht am 11.03.2008 in Presse

Leserbrief gibt Aufschluss wie ein Bürgermeisterkandidat mit der "Besten Liste aller Zeiten" das "schlechtestes CSU-Ergebnis aller Zeiten" einfuhr. (Anmerkung des SPD-OV)
_____________________________________

folgender Originalleserbrief entnommen aus: 'Der Neue Tag', vom 11.03.2008

Wie sich im Zeitraffer doch die Bilder gleichen. Im "Neuen Tag" vom 29. Oktober 2007 las man: "Bürgermeisterkandidat Jakob Landgraf sprach bei der Nominierungsversammlung von der besten CSU-Liste aller Zeiten." Im "Neuen Tag" vom 3. März 2008 liest es sich so: "Man sprach vom schlechtesten Ergebnis aller Zeiten für einen CSU-Kandidaten in Leuchtenberg."

Die Wahlkämpfer der CSU sind "ratlos" und irritiert. Der Spitzenkandidat vermutet: "Ein Fehler war vielleicht, dass wir einen fairen und anständigen Wahlkampf geführt haben." (NT 3. März 2008). Frage: Welch anderen Wahlkampf hätte Jakob Landgraf mit seinen "wackeren Mannen" denn führen können? Und gegen wen?

Fakt ist und war: Die "Freien Wähler" haben auf jegliche Art von Wahlkampf verzichtet! Ebenso hat die SPD als Partei und hat Waltraud Benner-Post als Bürgermeisterin in eigener Sache genau genommen keinerlei nennenswerten Wahlkampf geführt. Auch für den ohnehin gut informierten Bürger und Wähler wurde die zunehmende Flut an visionären "Informationen" allmählich unerträglich. Der Wahlkampf der CSU endete erst am Samstag, 1. März 2008.

Man braucht dabei nicht nur an Senk, Fall- und Abwassergruben zu denken. Man stolpert auch sehr leicht über einen Steinbruch wie den in Michldorf oder, einfacher noch über seine eigenen, dem "Gegner" in den Weg geworfenen Knüppel und Stolpersteine!

Dr. Rudolf Wendolsky
Michldorf

 
 

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

SPD Bayern News

von: Florian von Brunn | Fraktionsvorsitzender Florian von Brunn: Wer in diesem Land kanzlertauglich sein will, der muss das Allgemeinwohl gegen Einzelinteressen durchsetzen können - Fraktionsvize Holger …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Eine Fehlgeburt ist in den meisten Fällen körperlich und seelisch traumatisch - Schätzungen zufolge enden etwa 10 bis 20 Prozent der bestätigten Schwangerschaften in einer …

von: Maria Noichl | Die SPD-Europaabgeordnete Maria Noichl ist auch in der neuen Legislaturperiode wieder Mitglied des Europäischen Parlaments. Zum dritten Mal wurde die Rosenheimerin in das …

von: Florian von Brunn | 20 Jahre und mehr: SPD-Anfrage deckt enorme Zeitverzögerung beim Flutpolderbau auf - Fraktionschef Florian von Brunn: "Das gefährdet Menschenleben - neues Tempo beim …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | 20 Jahre und mehr: SPD-Anfrage deckt enorme Zeitverzögerung beim Flutpolderbau auf - Fraktionschef Florian von Brunn: "Das gefährdet Menschenleben - neues Tempo beim …

07.06.2024 13:28
Die SPD-Woche im Landtag.
von: BayernSPD Landtagsfraktion | Diese Woche zu den Soforthilfen für die Betroffenen des Hochwassers und den Haushaltsberatungen im Bayerischen Landtag …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Mit dem Startchancen-Programm des Bundes werden besonders förderbedürftige Schulen unterstützt. Aus Sicht der SPD-Bildungspolitikerinnen wird das Förderprogramm in Bayern …

von: Florian von Brunn | Fraktionschef von Brunn und Umweltexpertin Rasehorn: Öffentlichkeit und der Landtag sollten möglichst schnell über Schäden und mögliche Konsequenzen aus dem Hochwasser informiert …

von: Florian von Brunn | Fraktionschef Florian von Brunn: Großer Dank an Rettungskräfte und Feuerwehrleute - Klare Kante im Hochwasserschutz: Politik darf nicht zum Erfüllungsgehilfen von "Woanders gerne, …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Fraktionschef Florian von Brunn: Großer Dank an Rettungskräfte und Feuerwehrleute - Klare Kante im Hochwasserschutz: Politik darf nicht zum Erfüllungsgehilfen von "Woanders gerne, …

Admin

Adminzugang

Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis