Informationsbrief

Veröffentlicht am 24.02.2014 in Wahlen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

mit diesem Brief wollen wir Sie über aktuelle politische Geschehnisse in unserer Marktgemeinde auf sachliche Weise informieren, aber auch Bilanz ziehen über das Erreichte und die getätigten Investitionen im Markt Leuchtenberg.

Straßen:
 B22- Lückenrieth, Vollausbau in Zusammenarbeit mit der Direktion für ländliche Entwicklung Regensburg
Ergebnis: 80% Zuschuss
20% Eigenbeteiligung
 Ortstraße am Feiler und Kirchplatz in Michldorf saniert
 Gemeindeverbindungsstraße von Lerau zur Gemeindeverbindungsstraße Leuchtenberg - Kaimling saniert
 Straße zur Einfahrt nach Sargmühle saniert
 Straße von Steinach nach Kaltenbaum saniert
 Straße von Kaltenbaum nach Unternankau saniert
 Ortsstraßensanierung in Unternankau
 Ortsstraßensanierung in Kleßberg
 Ortsstraßensanierung in Bernrieth
 Ortsstraßensanierung Döllnitz
 Instandsetzung der Ringelbrunnenstraße zu Turnerweg

Bauhof:
 Gesamte Bauhof-Ausstattung beschafft
 Neuen Unimog mit Winterdienstausrüstung gekauft
 Kombifahrzeug äußerst günstig bekommen („erbettelt“)
 Kleintransporter gekauft
Feuerwehren:
 FFW Michldorf: Kauf eines Tragkraftspritzen-Fahrzeuges
 FFW Döllnitz: Kauf eines Tragkraftspritzen-Fahrzeuges
 FFW Lerau: Zuschuss zum Neubau des Feuerwehrhauses und Asphaltierung der Einfahrt und
 2013: Instandsetzung des Löschteiches (vorher bereits im Jahr 2005 saniert)
 FFW Leuchtenberg: Kauf eines neuen Tanklöschfahrzeuges-LF20
 Ansonsten jedes Jahr alle 5 Ortsfeuerwehren mit einem Grundbetrag von 5.000 bis 6.000 Euro nachgerüstet

Döllnitz:
 Teilsanierung des Schützenhauses mit Installation einer Fotovoltaik Anlage

Grundschule Leuchtenberg:
 Generalsanierung des Schulgebäudes, des Lehrerwohnhauses und der Außenanlage mit Hilfe des Konjunkturpaketes II
Ergebnis: 486.000 Euro Zuschuss
185.000 Euro Eigenbeteiligung

Schnelles Internet im Gemeindebereich Gesamtkosten: 168.000 Euro
Zuschuss: 100.000 Euro
Eigenleistung: 68.000 Euro

Nicht zuletzt deshalb konnte im Gewerbegebiet Wieselrieth der erste Betrieb bereits im Oktober 2013 seine Einweihung feiern.
Es handelt sich hier um die Firma D.O.B. Landtechnik, einen Vorzeigebetrieb, der allein wegen seiner Lage B22-A6 sicher noch andere Betriebe nach sich zieht.

Tourismus
 Trassenlegung, Routenverlauf und Festlegung des Ortes Leuchtenberg als Etappenziel für den Premiumweg Goldsteig (mit großer Unterstützung des OWV- Leuchtenberg) gelungen

Baugebiete:
Im Jahre 2002 erfolgte der Rückkauf des Baugebietes “Südhang“ durch die Marktgemeinde.
Kosten: 715.000 Euro zuzüglich 25.000 Euro Grunderwerbssteuer.
Durch die Vorsprache der Bürgermeisterin Waltraud Benner-Post beim Bay. Staatsministerium der Finanzen erhielt der Markt Leuchtenberg eine Überbrückungshilfe in Höhe von 630.000 Euro, womit familienfreundliche Grundstückspreise geschaffen werden konnten.
Inzwischen sind alle Bauplätze verkauft und größtenteils bebaut.

Es wurde ein neues Baugebiet „Pfarrhäusl“ auf Erbpachtregelung beplant. Dies liegt beim Landratsamt Neustadt zur Genehmigung.

Wasserversorgung:
Anschluss der Ortsteile Wittschau – Wieselrieth – Bernrieth - Kleßberg an die Steinwaldgruppe.
Durch Vorsprache und Verhandlung der Bürgermeisterin kam es zu einer Erhöhung des ursprünglich zugesagten Zuschusses von 175.000 Euro (im Jahr 1999) auf 380.000 Euro durch die Autobahndirektion.

Großprojekt Kläranlage:
Durch die vorausschauende Planung ist unsere Abwasserentsorgung für die Zukunft zuverlässig und für die Umwelt schonend gesichert.

Kindergarten Leuchtenberg:
Es wurde das Kindergartengebäude umgebaut, um eine neue Gruppe für Kinder ab einem Alter von 12 Monaten unterzubringen. Die Änderungen wurden in Zusammenarbeit mit der Kath. Kirchenstiftung Leuchtenberg und der Diözese Regensburg umgesetzt.

Senioren:
Jedes Jahr im Herbst findet ein kostenloser Ausflug in Zusammenarbeit mit unserer Seniorenbeauftragten Gretl Woppmann statt.

Kinderferienprogramm
Jedes Jahr wird von unserem Jugendbeauftragten und Gemeinderat Richard Süß das Ferienprogramm für unsere Kinder erfolgreich organisiert.

 

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

SPD Bayern News

#UnsereSPD am 12. Oktober im Zentrum Münchens • Grötsch: "Bayerischer als in einer Bierhalle wird es nicht" …

Umweltexperte Florian von Brunn: CSU muss Windkraftverhinderungsgesetz endlich einstampfen und Verkehrswende in Stadt und Land voranbringen …

Die Landesvorsitzende der BayernSPD und Wohnungspolitische Sprecherin der landtagsfraktion Natascha Kohnen zu Gipfel der Staatsregierung: Söder sollte geplantes Volksbegehren …

Admin

Adminzugang

Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis